Extension by best poker site the nr. 1 poker site.

Helmut Fischer neuer Abteilungsleiter

Meike Krüger übernimmt Amt als Kassenwartin

Bei der Mitgliederversammlung am 08. März 2018 wurde Helmut Fischer zum neuen Abteilungsleiter der Tennisabteilung des TSC Münster-Gievenbeck gewählt. Der bisherige erste stellvertretende Vorsitzende übernimmt damit den offenen Posten, nachdem Werner Reinken im vergangenen Jahr aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war. Helmut Fischer - vielen durch seinen langjährigen Einsatz im Verein bestens bekannt - übernimmt damit die Leitung der mittlerweile knapp 290 Mitglieder starken der Tennisabteilung.

Neu im Vorstandsteam ist Meike Krüger (Damen 30), die ab sofort als Kassenwartin für die Abteilung tätig ist. Urlich Barth stellte sich nach vielen Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl. Helmut Fischer dankte ihm für seinen engagierten Einsatz.

Im Amt bestätigt wurde Alina van Lessen als Schriftführerin.


 

Termine für das neue Jahr

... und kleiner Neujahrsgruß des Vorstands

Das Jahr 2017 neigt sich zu Ende, 2018 steht vor der Tür. Wir freuen uns auf die neue Saison und möchten schon einmal über einige Termine informieren:

  • Am 08.03.2018 findet die Mitgliederversammlung der Tennisabteilung statt. Hier stehen Neuwahlen für den Abteilungsleiter (Nachfolge für Werner Reinken) und den Kassenwart (Uli Barth) an.
  • Am 18.03.2018 ist die Mitgliederversammlung des TSC Gesamtvereins.
  • Für Februar und März sind unsere Mixed-Turniere geplant. Die genauen Termine geben wir noch bekannt.


Erinnern möchten wir noch einmal an das Mitwirken der angedachten Neuerungen und Instandsetzungen unserer Tennisanlage. Das Clubhaus-Team könnte noch Verstärkung brauchen.

Wir wünschen allen Mitgliedern einen guten und vor allem gesunden Start ins Jahr 2018!

Euer Vorstandsteam


 

Eure Mithilfe für Erneuerungen rund um die Tennisanlage gefragt

Vorschläge und Unterstützung willkommen

Wir würden gern auf der Anlage und im Clubhaus Veränderungen, Erneuerungen und Renovierungen angehen. Dafür brauchen wir Eure Mithilfe. Es soll vorerst drei Teams geben, die sich um spezielle Themen kümmern.

Team "Clubhaus"

  • Erneuerung/Reparatur der Duschen
  • Begutachtung der Umkleideräume
  • Ordnung Technikraum
  • Clubraum: Renovierung, Verschönerung und Erneuerung der Schiebetür zu den Umkleideräumen


Team Terrasse

  • Terrassengestaltung: Erneuerung/Bepflanzung/Ersatz der Planen usw.
  • Vorplatzgestaltung neben dem Clubhaus zu Platz 3


Team "Tennisanlage"

  • Anlage gesamt
  • Eingangsbereich Tor und Zaun 
  • Zuwegung
  • Zaun
  • Platz für die Mülleimer
  • Erscheinungsbild


Das ist eine kleine Vorauswahl. Weitere Vorschläge sind natürlich willkommen. Meldet Euch bitte bei Helmut Fischer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0152 / 31977164).

Wir freuen uns auf Eure Anregungen und Unterstützung! 

Euer Vorstandsteam


 

Einladung zum Grünkohlessen

Traditionelles Herbst-Event am 26.11.2017

Der Sommer-Spielbetrieb auf unserer Anlage ist für dieses Jahr beendet, dennoch soll unser Clubhaus auch in der kühleren Jahreszeit Treffpunkt für unsere Mitglieder sein. Fester Bestandteil des Vereinslebens ist seit Jahren das Grünkohlessen im November, zu dem wir auch in diesem Jahr wieder einladen möchten. Am Sonntag, 26.11.2017, öffnen wir ab 18 Uhr das Clubhaus, gegen 19 Uhr kann dann das Essen mit Grünkohl, Mettwürstchen und Kassler beginnen. Das Getränkeangebot ist auf (nahezu) jeden Geschmack ausgerichtet. Auch wer kein Freund des Grünkohls sein sollte, ist eingeladen, an diesem Abend Kontakte in geselliger Runde zu pflegen.

Anmeldungen zum Essen bitte bis Montag, 20.11.2017, an Werner Reinken (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0251-867198).

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer!


 

Enge Kiste beim Saisonabschlussturnier

Gleich drei Damen teilen sich Platz 1

Die zehn Damen und zwölf Herren schenkten sich beim Saisonabschlussturnier des TSC in diesem Jahr nichts. Zwar wurde wie gewohnt in entspannter Atmospähre gespielt, doch spielerisch gekämpft wurde bis zum Schluss. Denn nach drei der vier zu spielenden Runden konnten in beiden Konkurrenzen noch eine handvoll Teilnehmer um den Sieg mitspielen.

Am Ende setzte sich bei dem im (jeweils zugelosten) Doppel ausgetragenen Turnier bei den Herren Peter Schenck mit 8:0 Punkten gegen die beiden Zweitplatzierten Wolfram Goldbeck und Christopher Beckschulte mit jeweils 6:2 Punkten durch. Bei den Damen standen hingegen erstmals gleich drei Spielerinnen auf dem höchsten Podestplatz: Mit jeweils 5:3 Punkten teilten sich Alina van Lessen, Kirsten Schenck und Meike Krüger den ersten Platz.

Auch wenn es die Vortage nicht danach aussah, konnte Dank des milden Spätsommerwetters am Sonntag das alljährliche Turnier auch traditionell ausklingen: mit einem gemeinsamen Grillnachmittag und gemütlichen Beisammensein.


 

Monday the 30th. Joomla templates 2.5 | J!T .