Extension by best poker site the nr. 1 poker site.

Drei Spieltage zum Jahresbeginn

Termine am 30. Januar, 20. Februar und 09. April 2016
 
Der Spielbetrieb auf unserer Tennisanlage ruht. Dennoch gehen unsere sportlichen Aktivitäten in den Tennishallen weiter - nicht nur beim Training, sondern auch an folgenden Terminen:
 
  • Samstag, 30. Januar 2016, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Halle von Carola Kintrup in Roxel: allgemeiner Spielenachmittag für alle Mitglieder der Tennisabteilung
  • Samstag, 20. Februar 2016,15:00 bis 18:00 Uhr, Halle von Carola Kintrup in Roxel: allgemeiner Spielenachmittag für alle Mitglieder der Tennisabteilung
  • Samstag, 09. April 2016, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Halle von Carola Kintrup in Roxel: allgemeiner Spielenachmittag für alle Mitglieder der Tennisabteilung

 

Zu allen Veranstaltungen laden wir herzlich ein. Es wird aber auch noch einmal eine Rundmail geben.

Bei Fragen meldet Euch einfach direkt beim Abteilungsvorstand!
 

 

Neujahrsumtrunk im Clubhaus

Start ins Jahr 2016 bei Sekt und Ofensuppe

Beim allljährlichen Neujahrsempfang der Tennisabteilung wurde am 03. Januar 2016 das neue Tennisjahr eingeleitet. Am frühen Sonntagabend trafen sich rund 30 Mitglieder im Clubhaus und feierten gleichzeitig die Aufsteiger der vergangenen Sommersaison.

Die erste Damenmannschaft erhielt von Abteilungsleiter Werner Reinken und Sportwart Gerolf Kleinschmidt eine Kiste Sekt, die Herren 50 ein Fass Bier - woran sie alle anwesenden Clubmitglieder teilhaben ließen.

Zwei selbstgemachte Suppen und eine Käseplatte rundeten den gelungenen Abend mit guten Gesprächen ab.

 


 

Mitglieder sprechen sich für Bau eines 6. Platzes aus

Einstimmiges Votum bei Mitgliederversammlung

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstag, 24. November 2015, haben sich alle 26 anwesenden und stimmberechtigten Mitglieder für den Bau eines neuen Tennisplatzes ausgesprochen. Als Nächstes wird das Projekt in der Sitzung des Gesamtvorstandes des TSC Gievenbeck im Dezember vorgestellt.

Sofern die weiteren Zustimmungen erfolgen, wird der 6. Platz auf der Anlage am Rudolf-Steiner-Weg schon in der Sommersaison 2016 bespielbar sein und für Entlastung insbesondere während der Abendstunden und an den Medenspiel-Wochenenden sorgen. Der genaue Baubeginn wird von den Witterungsverhältnissen abhängig sein.


 

Erfolgreiche Saison 2015: Damen I und Herren 50 feiern Aufstieg

TSC auch im Winter mit elf Mannschaften am Start

Mit dem Abbau der Netze und der Wintervorbereitung der Tennisanlage endete am Wochenende die Freiluftsaison des TSC. Mit insgesamt elf Mannschaften war das Aufgebot des Vereins so stark wie noch nie. „Darunter waren vier Jugendmannschaften, erstmals auch eine U10“, freut sich Abteilungsleiter Werner Reinken über die Entwicklung insbesondere bei den jungen Vereinsmitgliedern. Knapp 90 Mitglieder unter 18 Jahren sind mittlerweile in der Abteilung aktiv, vor wenigen Jahren waren es noch halb so viele. „Unsere Tenniscamps in den Sommer- und Herbstferien haben sich etabliert und es gelingt, über diese Ferienprogramme und andere Aktionen Kinder und Jugendliche für den Tennissport zu begeistern“, so Reinken.

Aber auch der Erwachsenensport entwickelt sich positiv. Von den sieben angetretenen Teams, die im Sommer von der Kreisliga bis zur Münsterlandliga spielten, beendeten die Damen I und die Herren 50 jeweils als Gruppensieger die Saison. Die Damen I, die alle fünf Medenspiele für sich entscheiden konnten, steigen ebenso in die Bezirksliga auf wie die Herren 50, die alle sechs Mannschaftsspiele gewannen. „Das sind großartige Ergebnisse“, sagt Sportwart Gerolf Kleinschmidt. „Wobei auch die anderen Teams des Vereins die Saison zum großen Teil sehr positiv beenden konnten.“ Dazu zählt zum Beispiel die Herren I, die sich nach dem letztjährigen Aufstieg mit vier Siegen in sechs Spielen gut in der Münsterlandliga etabliert hat.

In der am kommenden Wochenende beginnenden Hallensaison wird der TSC mit insgesamt elf Mannschaften, darunter fünf Jugend-Teams, an den Start gehen. Doch im Winter steht noch ein anderes Thema auf dem Programm: Ein sechster Außenplatz soll im kommenden Frühjahr auf der Anlage am Rudolf Steiner Weg realisiert werden. „Durch den Zuwachs an Mitgliedern, aber auch die Engpässe in den Abendstunden, die seit einiger Zeit u.a. durch die längeren Schulzeiten und damit später stattfindendes Kinder- und Jugendtraining entstanden sind, würde ein weiterer Platz den Interessen der Mitglieder stärker gerecht werden“, erklärt Werner Reinken, der derzeit Gespräche für eine mögliche Finanzierung führt. Sollten sich die Pläne konkretisieren, müsste eine außerplanmäßige Mitgliederversammlung abschließend über das Projekt entscheiden.


 

Ellen Brünen und Jens Leßmann gewinnen Mixed-Turnier

16 Teams zum Saisonausklang 2015 bei tollem Spätsommer-Wetter

Für Vorjahressiegerin Ellen Brünen sprang auch beim diesjährigen Saisonabschluss-Turnier der Sieg heraus - Wolfram Goldbeck musste sich hingegen mit Platz 2 begnügen. Mit 14 weiteren Mixed-Paaren traten beide am Wochenende mit neuen Spielpartnern zum Abschluss der Sommersaison an. Nach der Gruppenphase - im Kampf jeder gegen jeden - und teils engen Sätzen standen sich im Endspiel Ellen gemeinsam mit Jens Leßmann und Wolfram gemeinsam mit Alina van Lessen gegenüber. Aus diesem spannenden Match gingen Ellen und Jens als Sieger hervor. Den 3. Platz teilten sich Ute Barth und Jens Sibbing sowie Rebekka Stein und Herbert Döhlinger.

Kulinarisch wurde durch mitgebrachte Spenden der Teilnehmer nicht nur eine bunte Kaffeetafel für die Pausen, sondern auch ein schmackhaftes Buffet für den Abend aufgefahren. Gespräche über die teils spannenden Spiele und verpassten Chancen rundeten den gelungenen Saisonausklang ab. Einstimmiges Votum der Turnierspieler: Wir freuen uns schon auf die 3. Auflage im Jahr 2016!


 

Monday the 30th. Joomla templates 2.5 | J!T .